100317 - Brand Camping Seerose

Am 17. März 2010 um 06.34 Uhr erreichte die Stabsgruppe 451 der Feuerwehr Moosseedorf die Meldung:

"Brandfall Moosseedorf, Moossee Campingplatz, Bungalow brennt"

Unverzüglich rückte die Stabsgruppe 451 aus und das Tagespikett sowie die Ersteinsatzgruppe 455 wurden nachalarmiert!

Auf dem Anfahrtsweg stieg bereits einen meterhohe Rauchsäule in den Himmel.

Vor Ort angekommen wurde sofort die gesamte Feuerwehr Moosseedorf und das Pikett der Feuerwehr Münchenbuchsee aufgeboten.

Gemäss Meldung von Bewohnern des Campingplatzes wurden keine Personen mehr vermisst, der Bewohner des Bungalows wo der Brand ausgebrochen war, erlitt Brandverletzungen und wurde durch die Sanitätspolizei Bern ins Spital überführt.

Nach ca. 20 Minuten war das Feuer im Griff und ein weiteres Übergreifen konnte verhindert werden.

Nach rund 40 Minuten war der Brand gelöscht.

Als die aufräumarbeiten erledigt waren - wurde der Schadenplatz abgesperrt und mittels einer Brandwache gesichert, so dass das BEX seine Arbeit ungestört durchführen konnte.


eingesetzte Personen

  • 33 AdF FW Moosseedorf
  • 11 AdF FW Münchenbuchsee
  • 5   Rettungsanitäter Sanitätspolizei Bern
  • mehrere Patroullien Kantonspolizei Bern
  • 2   Personen Dezernat für Brände und Explosionen (BEX)
  • 1   Gewässerschutzexperte Amt für Wasser und Abfall (AWA)
  • Peter Bill - Gemeindepräsident Moosseedorf

eingesetzte Mittel

 

externe Medieninformationen

Bericht Swissfire 118

 


Bilder vom Einsatz